Home | Kontakt | Impressum
 
 
 
 


 

 
Ich bin auf der Suche nach Laufabenteuern. Dabei besuche ich Veranstaltungen an ganz besonderen Orten, beschreibe humorvoll meine Erlebnisse und berichte von läufertypischen Problemen wie zum Beispiel meinen immer wiederkehrenden Verdauungsstörungen.

Die Geschichten handeln zum Beispiel von meinen Marathons in einem Gefängnis, in einem Salzbergwerk 700 Meter tief unter der Erde oder auch auf einer Rheinbrücke.
 



Auch meinen Selbstversuch, einen Marathon mit Rotwein als Verpflegung zu finishen, beschreibe ich in lustiger Weise. Außerdem versuche ich herauszufinden, wie weit ich laufen kann, und komme dabei an meine physischen und psychischen Grenzen.




"Laufend was erlebt" bekommt ihr überall im Buchhandel. Eine Leseprobe findet ihr auch bei amazon.

 
 
Ihr könnt "Laufend was erlebt" aber auch von mir direkt bekommen, gerne mit persönlicher Widmung. Schickt mir doch dazu ganz formlos eine Mail an info@frankpachura.de und schreibt mir, was ihr haben möchtet. Oder benutzt einfach die Kontaktseite. Ich melde mich umgehend.

Frank Pachura