Home | Kontakt | Impressum
 
 
 
 

 
Mein Name ist Frank Pachura. Ich bin Jahrgang 1963, gebürtiger Dortmunder und wohne seit Mitte der 90er Jahre in Welver im Kreis Soest. Mit dem Laufsport begann ich im Jahr 2000 und habe schnell Feuer gefangen. Inzwischen bezeichne ich mich als Lebensläufer, Vielläufer oder Laufverrückter und habe bisher 186 Marathons oder Ultramarathons gefinisht.
 
 
Ich bin immer auf der Suche nach besonderen Läufen, um darüber zu berichten und meine persönlichen Eindrücke und Erlebnisse weiterzugeben. Dafür laufe ich oft mit Videokamera und drehe von unterwegs persönliche Reportagen von kleinen, familiären Einladungsläufen bis hin zu riesengroßen Laufevents. Meine Laufvideos findet ihr unter anderem hier.
 
 
Ebenso gerne schreibe ich über meine Lauferlebnisse. Bisher habe ich drei Bücher mit Laufgeschichten veröffentlicht. Beim Lesen könnt ihr euch mit mir freuen und auch mit mir leiden, wenn ich laufend unterwegs bin.
Auch auf meiner Seite Laufen-in-Dortmund.de und in verschiedenen Laufzeitschriften findet ihr meine Geschichten.
 
 

Meine persönlichen Laufhighlights waren bisher...
... der 100 Meilen lange Mauerweglauf in Berlin im Jahr 2017
.
... der Rekener TowerRun im Juni 2016 mit 45.024 Treppenstufen (gefinisht nach 12:39 Stunden).
... meine ersten 100 Meilen bei der TorTour de Ruhr 2016 (gefinisht nach 27:58:02).
... mein Marathon mit 1300 Runden auf dem Dortmunder Fernsehturm in 142 m Höhe.
... der Bunker Marathon in einem Hamburger Hochbunker im August 2015 (gefinisht nach 7:39 Stunden).
... der Treppenhaus Marathon in Hannover im Februar 2015 mit 83.808 Stufen (gefinisht nach 17:39 Stunden).
... der Wüstenlauf mit Joey Kelly in Namibia mit RTL Stern TV im Dezember 2014 (aus dem Rennen genommen nach 135 km wegen bierdeckelgroßen Blasen).
... die TorTour de Ruhr im Juni 2014 (abgebrochen nach 151 km wegen eines Sonnenstichs).
... die erfolgreiche zweimalige Teilnahme am Internationalen Triple Marathon 2012 und 2014.
... der Kringelmarathon in einem kleinen Wendehammer vor meiner Haustür (600 Runden für 42,195 km).
... die erfolgreiche zweimalige Teilnahme an der Trailrun Worldmasters in Dortmund.
... Marathons auf einer Rheinbrücke in Wesel, in der JVA in Darmstadt, 700 m tief unter der Erde in einem Salzbergwerk in Sondershausen, beim Ahrathon mit Rotwein als Verpflegung, bei Wind und Wetter auf der Nordseeinsel Föhr und viele mehr.